Arzthafthaftungsrecht

Das Arzthaftungsrecht ist eine Teildisziplin des Medizinrechts. Es umfasst die zivil- und straf­rechtliche Haftung von Ärzten, Zahnärzten und Angehörigen anderer Heilberufe.

Ein Behandlungsfehler, also die Schlechterfüllung des Behandlungsvertrages, ist in delikts­rechtlicher Hinsicht als Körperverletzung zu qualifizieren. Einem Patienten können also so­wohl Ansprüche aus dem mit dem Heilbehandler abgeschlossenen Behandlungsvertrag als auch aus dem sogenannten Deliktsrecht zustehen. Beide Ansprüche können nebeneinander und unabhängig voneinander geltend gemacht werden.

RA Mirko Metzler
RAin Sabrina Hohl

kümmern sich um Ihr Anliegen.

Kontaktieren Sie uns!

Direkt anrufen
0741 / 175 40-19

Call-Back-Service
Wir rufen Sie zurück